Mural zum Gedenken an Pat Finucane

Zeit für die Wahrheit

Nordirland: Angehörige der Opfer probritischer Paramilitärs kämpfen weiter Am 12. Februar vor 32 Jahren wurde der Belfaster Menschenrechtsanwalt Patrick (Pat) Finucane zuhause vor den Augen seiner Frau und seiner Kinder von pro-britischen Todesschwadronen erschossen. Seither kämpft die Familie um die Aufklärung des Mordes und seiner Strippenzieher. Wenn man als Maßstab

Weiterlesen

Wessen Wahrheit?

Nordirland: Hinterbliebene kämpfen noch immer gegen die offizielle Geschichtsschreibung Tausende Menschen sind am vergangenen Sonntag in Belfast unter dem Motto »Zeit für Wahrheit – Zeit für Gerechtigkeit« auf die Straße gegangen. Sie erinnerten an die rund 3.500 Menschen, die während des Nordirlandkonflikts ums Leben kamen, der vor zwanzig Jahren durch

Weiterlesen
Britische Militärkaserne in South Armagh

Immunität für britische Soldaten?

Immunität als Ultima Ratio. Gegenwärtige und historische Versuche der britischen Regierung, Angehörige ihrer Streitkräfte vor Strafverfolgung zu bewahren  Einleitung Ein höchst brisantes Dokument taucht zunächst als Link auf der Facebook-Seite der NGO Relatives for Justice auf, die Belfaster Organisation kümmert sich um Opfer britisch-loyalistischer Gewalt und setzt sich für deren

Weiterlesen
Sept. 2016, Belfaster Rathaus bei Nacht

Nordirland im Fokus

Der Brexit hat die allgemeine Aufmerksamkeit wieder auf Irland gelenkt, weil er die Gefahr birgt, dass die neue EU-Aussengrenze mitten durch Irland geht. Aber viele Analysen greifen zu kurz.  Um zu verstehen, was die Grenze zwischen Nordirland und der Republik Irland, die sich kurvenreich über 500 km erstreckt, für die

Weiterlesen
Begräbnis von Martin McGuinness

Wenn Du frei sein willst, dann werde aktiv!

Was wir von Martin McGuinness lernen können. Sein Leben, seine Persönlichkeit, sein politisches Wirken und sein Vermächtnis standen im Zentrum der Rede, die der Sinn Féin Präsidenten Gerry Adams am Grab von Martin McGuinness hielt. ‚Kein Terrorist, sondern ein Freiheitskämpfer‘ war Martin McGuinness, ein politischer Gefangener, ein Verhandlungsführer, ein Friedensstifter

Weiterlesen

Zweifel an der offiziellen Version

Über das Attentat auf den Sinn Féin Präsidenten Gerry Adams vor 32 Jahren. Auf den ersten Blick scheint der Attentatsversuch auf Gerry Adams im März 1984 klar und eindeutig. Während der Mittagspause seines Gerichtsverfahrens wegen „Behinderung der Polizei“ fahren Gerry Adams und seine Mitangeklagten in Richtung West Belfast. Auf dem

Weiterlesen

Die britische Regierung bekämpfte in Nordirland auch Kinderhorte und Frauenzentren. Warum?

Peadar Whelan, An Phoblacht, Feb. 2016 (in deutscher Übersetzung): Viele Community-Gruppen waren im Visier des britischen Nordirlandministeriums (Northern Ireland Office, NIO). Foto: Die frühere Leinenfabrik Conway Mill in Belfast war ein rotes Tuch für die britische Regierung . Vorbemerkung: Neue interne Notizen der britischen Regierung von 1985, die nach dem

Weiterlesen

„Ein neuer Anfang“

Eine Verschärfung der Regierungskrise in Nordirland wurde durch ein Abkommen beendet, aber noch sind viele kritische Themen nicht abgeschlossen. „Ein neuer Anfang – das Stormont-Abkommen und sein Implementierungsplan“ ist die Überschrift des 68-seitigen Abkommens, auf das sich die fünf im nordirischen Regionalparlament vertretenen Parteien gemeinsam mit der britischen und der

Weiterlesen