Endlich frei!

Zeitungsdirektor nach über sieben Jahren aus der Haft entlassen.  Die baskische Zeitung „Egin wurde von 200 bewaffneten Männern geschlossen. Wir hatten zur Verteidigung nur Papier und Tinte. Mit der erzwungenen Schliessung der Zeitung nahmen sie mir einen Teil meines Lebens, genauso wie denjenigen, die für die Zeitung arbeiteten und den

Weiterlesen

Intrige statt Frieden

Die nordirische Polizei will die Regierungspartei Sinn Féin in die Nähe eines Mordes rücken. Ihre „Informationen“ stammen aus britischen Geheimdienstquellen. Die nordirische Allparteien-Regierung steckt in einer tiefen Krise. Die nach den Vorgaben des Friedensabkommens von 1998 gebildete Allparteien-Regierung in Nordirland steckt in einer tiefen Krise. Am Donnerstag trat der pro-britische

Weiterlesen

Wahlkampf mit Phantom

Während auf dem West Belfast Festival über irische und internationale Politik diskutiert wird, lassen zwei Tote in Belfast Polizei, Politik und Presse von der IRA schwadronieren. Ein Zufall? Féile an Phobail, das Fest des Volkes, das jedes Jahr Anfang August im irisch-republikanisch dominierten West-Belfast stattfindet, veranstaltet neben musikalischen und kulturellen

Weiterlesen
Long Kesh Internment Camp

„Es wäre von Vorteil, IRA Verdächtige auf Grund von Rechtsverstößen anzuklagen, statt sie ohne Gerichtsverfahren zu internieren.“

Die Internierungsmaßnahmen des Jahres 1971 aus Sicht des britischen Kabinetts. Die Einführung von Internierungsmaßnahmen ohne Gerichtsverfahren im August 1971 durch die nordirische Regierung, mit Billigung der britischen Regierung in London, stellte einen Wendepunkt im Nordirlandkonflikt dar. Daher, ist das Ereignis bereits aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet worden. Dennoch, fehlt bisher die

Weiterlesen

Politisch motiviert

In Nordirland soll die Polizei zwei Morde aufklären und verfolgt stattdessen eine längst verschwundene IRA. Zwei Morde im kleinen irischen Viertel Short Strand in Belfast sorgen derzeit weit über Irland hinaus für Schlagzeilen. Der Sozialarbeiter Gerard Davison war im Mai 2015 ermordet worden. Am 12. August wurde Kevin McGuigan vor

Weiterlesen

Teilsieg für »Hooded Men«

Nordirland: Gericht ordnet Überprüfung des Einsatzes von Folter in den 70er Jahren durch die britische Regierung an. Am vergangenen Donnerstag konnten Menschenrechts-Organisationen einen wichtigen Teilsieg in ihrem langen Kampf gegen Folter erringen. Im nordirischen Belfast ordnete das Gericht auf Antrag der noch lebenden Opfer für kommenden Herbst eine gerichtliche Überprüfung

Weiterlesen

Versöhnung braucht Gerechtigkeit

Derzeit ist Prinz Charles zu einem viertägigen Besuch in Irland – zunächst in der Republik, dann in Nordirland. Am Dienstag traf er als Vertreter Großbritanniens den Vorsitzenden der irisch-republikanischen Partei Sinn Féin, Gerry Adams; beide reichten sich die Hände. Die Zusammenkunft und die Geste sind deutliche Zeichen der Versöhnung und

Weiterlesen

Wahlnachlese

In Nordirland führte fehlendes Bündnis gegen Sozialabbau zu Stimmengewinnen der Rechten. Gerade einmal 18 Abgeordnete schickt Nordirland ins britische Unterhaus. Bei insgesamt 650 Sitzen sind das nicht einmal 3%. Dementsprechend uninteressant könnten diese Wahlen für die Bevölkerung der „Six Counties“ sein.  „Sechs Grafschaften“, so nennen irische Republikaner, die für ein

Weiterlesen

Mord in Belfast

Im kleinen irischen Viertel Markets, das in der Nähe der Belfaster Innenstadt liegt, wurde am Dienstagvormittag der Sozialarbeiter Gerard (Jock) Davison auf dem Weg zur Arbeit auf offener Straße erschossen. Kinder, die auf dem Weg zur Schule waren, wurden Zeugen des kaltblütigen Attentats. Gerard Davison gehörte zu einer alteingesessenen Familie

Weiterlesen

Delegation linker Europa-Abgeordneter besucht Nordbelfast

Gerry Kelly von der irisch-republikanischen Partei Sinn Fein, die in Nordirland den stellvertretenden First Minister stellt, empfängt in Nordbelfast eine Delegation linker Europa-Abgeordneter aus Griechenland, Spanien und dem Baskenland. Für ihn sei dieser Besuch in Irland sehr wichtig, sagt Stelios Kouloglou, der als Europa-Abgeordneter von Syriza an der Delegation teilnimmt.

Weiterlesen