Danny Morrison auf der Linken Literaturmesse in Nürnberg

Veröffentlicht von

Der irische Schriftsteller Danny Morrison aus Belfast liest auf der diesjährigen Linken Literaturmesse in Nürnberg:

Zeitzeugnisse eines irisch-republikanischen Aktivisten / Vorstellung des Romans „Rudi – im Schatten von Knulp“

1. November 2014
14:00 Uhr
Linke Literaturmesse
KunstKulturQuartier
Königstr. 93, Nürnberg
Weißer Saal im Künstlerhaus

Im September 2014 war Danny Morrison Gast des internationalen literaturfestivals berlin (ilb). Auf der Linken Literaturmesse in Nürnberg wird er sein neues Buch „Rudi – im Schatten von Knulp“ vorstellen und über seine eigenen Erfahrungen während des Nordirland-Konflikts und im aktuellen nordirischen Friedensprozess sprechen. Danny Morrison lebt in Belfast, der Stadt, in der er auch geboren und aufgewachsen ist. Ende der 60er Jahre politisierte der Nordirlandkonflikt den heute 61-jährigen Morrison wie viele seiner Altersgenossen. Er arbeitete viele Jahre als Verantwortlicher für Öffentlichkeitsarbeit für die irisch-republikanische Partei Sinn Féin und hatte prägenden Einfluss auf ihre politische Entwicklung. 1990-94 verbrachte er fünf Jahre im Gefängnis. 2008 wurde die Verurteilung aufgehoben, wegen britischer „Sicherheitsinteressen“ ohne Angabe von Gründen.

Seit Mitte der 90er Jahre widmet sich Danny Morrison intensiv seiner schriftstellerischen Tätigkeit. Vier sozialkritische Romane hat er bisher veröffentlicht, ein autobiographisches Werk über seine Gefängniszeit, eine Sammlung seiner politischen Kommentare, sowie Kurzgeschichten und Bühnenstücke. Er ist Geschäftsführer des Bobby Sands Trusts und leitete bis 2014 das West Belfaster Festival „Féile an Phobail (Fest des Volkes)“, das in seinem 25-jährigen Bestehen kritischen Dialog über ideologische Grenzen hinweg organisiert. Danny Morrison gehört zu den bekannten Persönlichkeiten der irischen Gegenwart.

Der Roman „Rudi – im Schatten von Knulp“ entstand unter dem Eindruck von Hermann Hesses „Drei Geschichten aus dem Leben Knulps“. Er ist 2014 in deutscher Sprache im Elsinor Verlag erschienen: Jahrzehntelang wandert Rudi, einst ein viel versprechender Schüler mit Talent zum Dichter, als rastloser Landstreicher durch seine irische Heimat. Einer jungen Freundin gelingt es schließlich, dem verschwiegenen Mann das Geheimnis seines Lebens zu entlocken. Virtuos verlagert D. Morrison die Geschichte vom sensiblen Sonderling ins Irland des 20. Jahrhunderts.

Interview mit Danny Morrison

Am 8. November 2013 war Danny Morrison zu Gast in München beim freien Radio Lora. Sein Buch Rudi war bereits in Irland erschienen, die deutsche Ausgabe stand kurz vor der Veröffentlichung. Andrasch Neunert von Radio Lora sprach mit Danny Morrison über seine Rolle im Nordirlandkonflikt und über sein neues Buch „Rudi – im Schatten von Knulp“. Das Interview wurde in englischer Sprache geführt, Uschi Grandel übersetzte ins Deutsche:

Danny Morrison – Webseite (in englischer Sprache) weiterlesen >>

Berliner Zeitung, 29.8.2014: Feature von Danny Morrison Download PDF 551kB) >>

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.